Dennerle Nano Carbo Elixier Bio 100 ml
zoom_out_map
chevron_left chevron_right

Dennerle Nano Carbo Elixier Bio 100 ml

7,44 €
Bruttopreis ohne Versandkosten
PayPal

Beschreibung

  • Versorgt alle Aquarienpflanzen schnell und effektiv mit leicht verfügbarem Kohlenstoff
  • Mit Kalium, Eisen, Mangan und Bor
  • Beschleunigt das Wachstum
  • Für üppigen, gesunden Pflanzenwuchs
  • Verdrängt sicher Algen durch kraftvollen Pflanzenwuchs
  • Sichtbarer Erfolg schon nach wenigen Wochen
  • Kann mit und ohne zusätzliche Kohlendioxiddüngung angewendet werden
  • Biologisch verträglich für alle Aquarienbewohner (Fische, Garnelen, Krebse, Schnecken, usw.) bei sachgemäßer Dosierung und Anwendung

 

KOHLENSTOFF – BASIS DES LEBENS

Kohlenstoff (Kohlendioxid) ist der wichtigste Nährstoff für Aquarienpflanzen. Rund 40% der Pflanzentrockenmasse besteht daraus, welcher im Aquarium allerdings Mangelware ist. Die Folge: schlechter Pflanzenwuchs. Und wenn die Pflanzen schlecht wachsen, bekommen die ungeliebten Algen ihre Chance.

Nano Carbo Elixier Bio versorgt alle Aquarienpflanzen schnell und effektiv mit leicht verfügbarem Kohlenstoff.
Alle Pflanzen, von Moosen über Echinodoren und Cryptocorynen bis hin zu schnellwüchsigen Stängelpflanzen, werden voller und kräftiger. Die Blätter werden deutlich größer und farbintensiver. Der Erfolg ist bereits nach wenigen Wochen sichtbar – achten Sie auf die Triebspitzen und die jungen Blätter.

Durch das üppige, gesunde Wachstum steigt die Konkurrenzkraft der Pflanzen gegenüber Algen. Unerwünschte Algen werden dadurch zurückgedrängt. Das gesamte Aquarium erscheint gesünder, grüner und schöner.

 

SO FUNKTIONIERT Nano CARBO ELIXIER BIO:

Basis des Pflanzenstoffwechsels ist die Photosynthese. In diesem biochemischen Prozess wird Sonnenenergie „eingefangen“ und in energiereichen Kohlenstoffverbindungen gespeichert. Eine solche energiereiche Verbindung ist zum Beispiel Zucker. Diese Verbindungen werden von der Pflanze (a) als universelle Energiequelle genutzt oder (b) für die Herstellung anderer Verbindungen verwendet. Um beim Zucker-Beispiel zu bleiben: Die Pflanze kann den Zucker in ihren Zellen wieder „verbrennen“ und mit der freigesetzten Energie andere Stoffwechselprozesse antreiben. Oder sie kann den Zucker zum Beispiel zu Zellulose verarbeiten. Zellulose, auch Holzstoff genannt, ist der Stoff der Bäumen ihre Festigkeit verleiht und besteht aus nichts anderem als aus langen Zuckerketten.

Wie kann die Pflanze Stoffe ineinander umwandeln?
Die zentrale Drehscheibe im Pflanzenstoffwechsel ist der sogenannte Zitronensäurezyklus. Der Zitronensäurezyklus gleicht einer Fabrik. Hier werden die verschiedenste Stoffe eingeschleust um die benötigten Stoffe herzustellen. Mit Hilfe dieses Stoffwechselweges kann die Pflanze alle lebenswichtigen Kohlenstoffverbindungen selber herstellen: Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, usw.

Technische Daten

23d3110
Neuer Artikel
39 Artikel

Mega Artikel für Dich